DIGITALE SCHNITZELJAGD

Entdecken Sie Zürich auf einem mobilen, interaktiven Rundgang. Ab Frühling 2021 neu in unserem Angebot! 

Lösen Sie alleine oder in der Gruppe verschiedene Aufgaben und entdecken Sie auf spielerische Art Zürichs Frauen- und Geschlechtergeschichte. So funktioniert's: Laden Sie die Actionbound-App herunter und scannen Sie den QR-Code.

Sowohl die App als auch die Teilnahme an diesem  Rundgang sind kostenlos.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen! 

Zürich, unde venis et quo vadis?

Einmal quer durch die Geschlechtergeschichte

Besuchen Sie das erste Denkmal für eine Frau in der Stadt und finden Sie heraus, weshalb Katharina von Zimmern die Stadt rettete. Erkunden Sie erinnerungswürdige Orte, wo eine Frau erstmals eine 1. Mai-Rede hielt oder wo in einem Fackelumzug das Frauenstimmrecht gefordert wurde. Wir zeigen auch, wie die Bewohner*innen Zürich früher ihren Alltag meisterten. Etwa wie eine Serviertochter im 19. Jahrhundert über die schweren Arbeitsbedingungen im Gastgewerbe nachdenkt oder wo Frauen ihre Wäsche gewaschen haben.

 

© 2019 Frauenstadtrundgang Zürich | Impressum

Wir danken allen Mitgliedern und Privatpersonen, die uns mit ihren Jahresbeiträgen und Spenden regelmässig unterstützen und so unsere Arbeit ermöglichen. Zudem danken wir folgenden Institutionen und Organisationen für ihre grosszügigen Beiträge:

fzLogoWeb.png
SEFA.png
katholische_kirche_zh.png
ggkz.png
logo_baugarten_zuerich_edited.png
Logos_Gruetli_Stiftung.png
Logo_ref.kirche.zh.png