© 2019 Frauenstadtrundgang Zürich | Impressum

Wir danken allen Mitgliedern und Privatpersonen, die uns mit ihren Jahresbeiträgen und Spenden regelmässig unterstützen und so unsere Arbeit ermöglichen. Zudem danken wir folgenden Institutionen und Organisationen für ihre grosszügigen Beiträge:

avina.png
SEFA.png
ggkz.png

KOOPERATIONEN

Neben unserem regulären Rundgangsprogramm bieten wir Führungen und Vorträge in Kooperation mit verschiedenen Organisationen an. 

Sind Sie an einer Zusammenarbeit interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. 

Langfristige Kooperationen

Schule&Kultur Kanton Zürich

Ab September 2019 führen wir den Rundgang «Geduldige Mädchen – Starke Buben?» für Schulklassen in unserem Programm.

Friedhof Forum

Ab 2020 führen wir unseren öffentlichen Rundgang über den Friedhof Sihlfeld «Dass mir das Herz im Leib ist kalt» in Kooperation mit dem Friedhof Forum.

2019

Friedhof Forum: Lange Nacht der Museen

An der langen Nacht der Museen vom 7./8. September führen wir auf einem nächtlichen Parcours über den Friedhof Sihlfeld. Denn auch die «letzte Reise» machte keine Ausnahme: Der Umgang mit Tod und Sterben war in der Schweiz jahrhundertelang mit Rollenklischees verknüpft.

Projekt «Hammer & Tongs – Witch-hunts in Zurich and the Politics of the Reproductive System

Zwischen 1487 und 1701 wurden im Zürcher Hoheitsgebiet 80 Frauen und 5 Männer als «Hexen» hingerichtet. Wir erzählen die Geschichten hinter diesen Justizmorden. Die Führung begleitet die Ausstellung «Hammer & Tongs – Witch-hunts in Zurich and the Politics of the Reproductive System» im OnCurating Space Zürich (7.–29. September 2019).

Stadt Zürich Kultur / Collegium Helveticum: Ausstellung im Stadthaus

Vom 19. September 2019 bis zum 29. Februar 2020 wird im Stadthaus die Ausstellung «Privatsphäre – geschützt, geteilt, verkauft» zu sehen sein. Wir bieten dazu einen Rundgang an.

Nationale Informationsstelle für Kulturerbe (NIKE)

An den diesjährigen Denkmaltagen, die am 14./15. September zum Thema «Farben» stattfinden, beteiligen wir uns mit einem Rundgang. 

Universität Zürich: Historisches Seminar

Im Vorfeld zum Frauenstreik organisierte das Historische Seminar der Universität Zürich am 24. Mai ein Historikerinnen-Kaffee. Wir waren mit dabei und referierten über «Vernetzung und Widerstand. Der Frauenstreik von 1991 und die Situation am Historischen Seminar in Zürich».

Landesmuseum Zürich

Vom 15. März bis 30. Juni war im Landesmuseum die Ausstellung «Sündenbock» zu sehen. Diese widmete sich dem Thema der kollektiven Gewalt von Gruppen gegen Einzelne von der Vorzeit bis in der Gegenwart. Wir boten dazu eine Expert*innenführung an.

Frauen im Zentrum

Das Frauenzentrum an der Bremgartnerstrasse 18 feierte am 29. Juni mit einem Tag der Offenen Tür den erfolgreichen Abschluss der Renovationsarbeiten und die Hartnäckigkeit der Frauen, die 1999 – als die städtischen Subventionen gestrichen wurden – beschlossen, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Wir waren mit einem Vortrag mit dabei.

2018

NZZ Geschichte on Tour

Vom 11. bis 16. September ging NZZ Geschichte auf Schweizer Tournee. In Zürich waren die «Frauen in der Schweizer Geschichte» Thema. Im Rahmen dieser Tournee führten wir mehrere Rundgänge durch. 

Nationale Informationsstelle für Kulturerbe (NIKE)

An den Denkmaltagen vom 15./16. September zum Thema «Ohne Grenzen» beteiligten wir uns mit einem Rundgang.

Landesmuseum Zürich

Vom 14. September 2018 bis 20. Januar 2019 war die Ausstellung «Imagine 68. Das Spektakel der Revolution» zu sehen. Dazu boten wir eine Expert*innenführung an.

Verein 500 Jahre Zürcher Reformation

Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017/2018 eröffneten wir während mehrerer Rundgänge einen Blick auf verschiedene Lebensentwürfe von Frauen in der Zeit der Reformation. 

Créatrices.ch

Zum Jubiläum «50 Jahre SAFFA 1958» führte der Verein Créatrices.ch vom 13. bis 16. September zahlreiche Abendveranstaltungen, Promenaden und Salongespräche durch. Wir gaben Einblicke in die Geschichte der SAFFA 1958.